Die ersten Teddys

Langsam mutig geworden, wird hochwertiges Fell gekauft. Und schon gehts los. Pummelchen wird geboren. Ich habe ihn nach einem Fremdschnitt gefertig. Da ich meine Teddys gerne anziehe, bekommt er eine Jeanshose und Hosenträger. Jeanshose: ist die Ärmelmanchette eines alten, ausgedienten Jeanshemdes meines Göttergatten. Ein bisschen verändert, Sicherheitsnadel rein, weil Pummelchen (darum hat er auch den Namen bekommen) zu dick ist, und fertig ist das Outfit.
Dieser Mini-Bär wurde ein Geschenk an meinen lebenden, großen Bären. ER wünschte sich "auch nur einen ganz kleinen Teddy" zum Geburtstag. Hätte ich geahnt, was kleine Bären für Arbeit machen, hätte er sich gerne auch einen Großen wünschen dürfen. Das ist Klein Benny, ganze 12 cm groß. Aus weißem Mohair.
Nun kommt die dicke Lisa. Sie ist ca. 30 cm groß, knuddelig, weil ich sie nicht sehr fest gestopft habe. Das Fell habe ich ganz günstig erstanden, es zeigt, daß Bären gar nicht immer hochwertiges Fell haben müssen, um zu gefallen. Ganz besonders stolz ist sie auf mein selbstgenähtes Kleidchen. Das Schöne ist, daß Lisa jeden Quatsch mitmacht. Wie sich auf den anderen Bildern gleich herausstellt.
Auf dem Gruppenfoto seht Ihr von li.-rechts: Benny, Krümel, Willi, Piefke, Pummelchen und Lisa, die inzwischen auch noch eine Strickjacke von mir gestrickt bekommen hat. Es werden immer mehr.
Ja, und das ist mein ganzer Stolz: die dicke Lisa als Nikolaus verkleidet. Sie hat an einem Wettbewerb teilgenommen und promt gewonnen. Wir waren sprachlos vor Freude. Wie Ihr seht, hatte sie einen kleinen Unfall. Arm gebrochen und Schürfwunde am Kopf, ... und nicht mal bärversichert. Dieser Wettbewerb fand bei der www.moni-baer.de statt. Eine inzwischen ganz liebe Freundin, die ich durch die Teddys kennengelernt habe. Eine Home-page, die Ihr unbedingt besuchen solltet. Es lohnt sich auf jeden Fall.
Hallo, mein Name ist Biggi. Ich versuche meiner Mama immer ein liebes Bärenmädchen zu sein. Ich bin immer artig - und mit Jungs lasse ich mich auch noch nicht ein."
Das erzählt Biggi jedem, der es hören will. In Wahrheit ist sie der Schwarm aller Teddys bei uns zuhaus. Aber artig ist sie wirklich. Und ganz lieb und knuddelig!

Inhalt